Bauleitplanung mit der IHK Frankfurt am Main

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt ist als Trägerin öffentlicher Belange bei der Aufstellung oder Änderung der Flächennutzungspläne und Bebauungspläne beteiligt. Sie wird frühzeitig angehört und bekommt Einsicht in die Planungsunterlagen. In ihren Stellungnahmen bringt die IHK das Interesse und die Betroffenheit der Mitgliedsunternehmen gegenüber der planenden Kommune zur Geltung. Außerdem informiert die IHK Firmen, wenn diese von den vorgelegten Planungen in ihrem Betrieb negativ beeinflusst werden könnten. In solchen Fällen berät die IHK ihre Mitgliedsunternehmen über weitere Vorgehensmöglichkeiten.

Was Bauleitplanung ist, was sie für Unternehmen bedeutet, und wie die IHK Einfluss darauf nehmen kann erklärt der nebenstehende Erklärfilm.

Mit dem Kontaktformular "Ihre Anregungen zur Planung" können Unternehmen Hinweise und Anregungen zu aktuellen Bauleitplänen an die IHK übermitteln.

Neu: Handlungempfehlung

Standortsicherheit bei zunehmender Flächenkonkurrenz - Bauleitplanung im Interesse der Unternehmen

Die Handlungsempfehlung erklärt Ihnen als Unternehmer/in die Zusammenhänge zwischen Ihrer Standortsicherheit und der Bauleitplanung und legt Ihnen nahe, immer einen Blick auf die bauleitplanerischen (Planvorhaben) und baurechtlichen (Bautätigkeiten) Entwicklungen in der Nähe Ihres Betriebsstandortes zu haben, denn Ihre Standortsicherheit kann davon abhängen! 

Lesen Sie die Handlungempfehlung und setzen Sie sich bei Rückfragen mit uns in Verbindung.

Download unter "Weitere Informationen" (s. Seitenden).

Zu Karte
Nach oben